Platinmetalle

Infos

Platin / Palladium / Rhodium

Platinmetalle werden hauptsächlich industriell eingesetzt. Der Hauptabnehmer von Platinmetallen ist die Automobilindustrie. Die Automobilhersteller, die Rhodium kaufen nutzen diese zur Herstellung von Katalysatoren. Der Preis für Platin, Palladium und Rhodium richtet sich somit stärker nach Angebot aus Minenproduktion / Recycling und Industrienachfrage als der von Gold und Silber. Bei Gold und Silber wird der Preis auch durch Käufe und Verkäufe von privaten Investoren und Zentralbankbeständen beeinflusst. Wer von der wachsenden Automobilnachfrage der Schwellenländer und den stetig verschärften Abgasvorschriften profitieren möchte kann Platin, Palladium und Rhodium ebenfalls physisch als Investmentmetall kaufen.

Für Platinmünzen und Palladiummünzen gibt es jedoch nur sehr wenige Anbieter und da Münzen und Barren aus Platinmetallen alle dem vollen Mehrwertsteuersatz unterliegen, haben sich bei diesen Metallen Barren als die gängige Anlageform etabliert. Platinbarren und Palladiumbarren gibt es von verschiedenen Prägeanstalten auf dem Markt und in ähnlichen Stückelungen wie Goldbarren.

Rhodium hat einen deutlich höheren Schmelzpunkt als Platin und Palladium und wird in der Industrie hauptsächlich als Pulver verarbeitet. Für Investoren hat sich deshalb die Handelsform als Rhodiumpulver in versiegelten Behältnissen als Handelsform etabliert. Der Rhodiumpreis ist sehr volatil weshalb die Handelsaufschläge hier höher liegen als bei Platin und Palladium. Da der Preis vor der Bankenkrise und der folgenden Trosselung der Automobilproduktion jedoch beim vielfachen des jetzigen Preisniveaus lag bietet ein Rhodiuminvestment viel Kursphantasie.

Beim Platinmetalle kaufen wie Palladium und Rhodium spielt neben den Nachfrageschwankungen auch die Angebotsseite eine Rolle, da ein Grossteil der weltweit geförderten Platinmetalle aus Südafrika und Russland stammen. In Südafrika kommt es öfter mal aufgrund von Energieproblemen zu Produktionsstopps in den Minen. Auch die Ausfuhrpolitik Russlands beeinflusst die Platinmetallpreise von Zeit zu Zeit wenn Russland den „Hahn“ für ein bestimmtes Metall kurzfristig zudreht. Mittel bis langfristig bieten sowohl Platin, Palladium als auch Rhodium Kurspotential, da der industrielle Weltbedarf stärker steigt als die Minenproduktion.

Mehr Infos zu den einzelnen Platinmetallen finden Sie auf

Platininfos, Palladiuminfos und Rhodiuminfos

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Wir wurden ausgezeichnet!
4.9/5
 
Jetzt unsere Kundenmeinungen lesen ››

ESG Edelmetall-Handel

4.9 9717

Ihre Vorteile bei uns

  • sofortige Verfügbarkeit
  • kein Mindestbestellwert
  • neutrale und diskrete Zustellung
  • über 27.000 positive Bewertungen
  • sichere Datenübertragung

 

Platin Platinbarren-PalladiumbarrenPlatinbarren-Palladiumbarren